Clevere Seifenspender für die Tierarztpraxis

Die Behandlung ist gerade zu Ende und der Tierarzt hat noch Reste des Ohrreinigers sowie potentiell infektiöses Material aus dem Gehörgang an den Händen. Wäscht er sich nun mit einer Waschlotion aus einem gewöhnlichen Seifenspender die Hände, überträgt er durch die Berührung Keime an den Pumpdosierer. Auf feuchten, warmen Flächen verbreiten sich diese Keime besonders …

WeiterlesenClevere Seifenspender für die Tierarztpraxis

Seifenspender per Infrarot

Infrarot-Seifenspender: berührungsfrei reinigen und desinfizieren

Händewaschen funktioniert meist so: mit potentiell kontaminierten und verschmutzten Händen bedient man den Wasserhahn um die Hände anzufeuchten und dann den manuellen Seifenspender oder die Vorratsflasche aufzunehmen. Während dieser beiden Vorgänge werden bereits unzählige Keime an Wasserhahn und Seifenflasche verteilt – die Gefahr der Kreuzkontamination ist speziell in medizinischen Bereichen besonders hoch.  Abhilfe verschafft hier …

WeiterlesenInfrarot-Seifenspender: berührungsfrei reinigen und desinfizieren