kohäsive Fixierbinden

Fixierbinden

Fixierbinden sind entweder starr, elastisch oder kohäsiv und dienen der Fixierung von Wundauflagen und dem zusätzlichen Schutz der darunterliegenden Wunde. In der Tiermedizin werden Fixierbinden täglich mehrmals, zum Beispiel für Pfotenverbände verwendet.  Starre Fixierbinden, aus Mull, haben keinen elastischen Anteil und werden für stützende und ruhigstellende Verbände verwendet. Da sie starr sind, passen sich diese …

WeiterlesenFixierbinden

selbsthaftende Bitterstoff-Binde

Gegen Belecken von Verbänden: Bitterstoff-Binden

Nur wenige Tiere akzeptieren den Umstand eines Pfotenverbands auf Dauer – der Großteil wird versuchen Verbände, die in Schnauzen-Reichweite sind, so lange zu belecken und zu benagen, bis die Wunde wieder freiliegt. Anders als der Volksmund behauptet, ist eine Tierzunge, die durch die Eigen- und Fremdreinigung des Tieres voll von Keimen ist, keine Hilfe für …

WeiterlesenGegen Belecken von Verbänden: Bitterstoff-Binden