Ösophagus-Herztonverstärker für Hunde und Katzen

Wirtschaftliche Narkoseüberwachung: Ösophagus-Herztonverstärker

Während Operationen in der kleineren Tierarztpraxis ohne Überwachungsmonitor sind im Operationssaal in der Regel ein Tierarzt und eine bis zwei tiermedizinische Fachangestellte anwesend. Während eine Helferin die Anästhesieüberwachung übernimmt, kann sich der Tierarzt voll und ganz auf die Durchführung der Operation kümmern und muss nur im Notfall, bzw. bei der Notwendigkeit Narkosemittel zu verabreichen, eingreifen. …

WeiterlesenWirtschaftliche Narkoseüberwachung: Ösophagus-Herztonverstärker

OP-Mundschutz von Unigloves

OP-Mundschutz in tollen Farben

Der OP-Mundschutz wird in der Tiermedizin, wie in der Humanmedizin, zum Schutz von Patient und Arzt vor Keimübertragungen verwendet. Der Filter wird am Kopf vor Mund und Nase befestigt und verhindert zum einen, dass Speicheltröpfchen aus dem Mund des Tierarztes in die OP-Wunde des Tieres, bzw. in den Sterilbereich gelangen, und zum anderen, dass Keime …

WeiterlesenOP-Mundschutz in tollen Farben

Reflovet Plus Analysegerät

Reflovet Plus: zuverlässiges Inhouse-Labor

Es ist Samstag Abend und Notfall-Hund «Spike» kommt wegen Apathie, Appetitmangel und Erbrechen in die Tierarztpraxis. Mögliche Erkrankungen, wie eine Niereninsuffizienz oder eine Infektionskrankheit, sollten möglichst schnell entlarvt und entsprechend therapiert werden. Wegen des Wochenendes müssen Tierarzt und Tierbesitzer  jedoch warten, bis die entnommenen Blutproben zum Fremdlabor versendet werden können. Die Ermittlung der Werte zieht …

WeiterlesenReflovet Plus: zuverlässiges Inhouse-Labor