Akupunktur beim Menschen

Nicht nur Menschen werden mit Akupunktur erfolgreich behandelt!

Akupunktur: durch die Stimulierung bestimmter Punkte das „Qi“, die Lebensenergie, wieder zurück in ihre Bahnen rufen und Erkrankungen heilen oder Schmerzen lindern.   

Die Akupunktur ist eine sehr alte Heilmethode nach TCM. Die älteste schriftliche Erwähnung der Akupunktur stammt aus dem zweiten Jahrhundert vor Christus. Hier wurden noch Steinnadeln verwendet. Erst im letzten Jahrhundert kam die Akupunktur mit Ihren verschiedenen Therapieformen nach Europa und wird seit ca. 1980 auch bei Tieren in Deutschland angewandt. Die Akupunkturwird generell in drei Bereiche eingeteilt:

  • die Akupunktur: Einstechen der Akupunkturnadeln in die bestimmten Akupunkturpunkte
  • die Moxibustion: Erwärmen dieser Punkte durch das Abbrennen von Beifußkraut
  • die Akupressur: Massage der Akupunkturpunkte

 

Der Gedanke hinter der Akupunktur

Nach dem chinesischen Glauben zirkulieren die Lebensenergien eines Körpers – das Qi– auf definierten Längsbahnen, den Meridianen durch den Körper. Eine Störung dieses Flusses wird für Erkrankungen und Schmerzen verantwortlich gemacht. Folglicherweise kann das Qi durch Einstechen der Akupunkturnadeln, die Massage oder Erwärmung wieder in seine Bahnen gelenkt werden, wodurch Schmerzen gelindert werden.  

Indikationen für die Akupunktur

Die Akupunktur wird vielfältig angewendet:

  • Schmerzen im Bewegungsapparat, an Gelenken und im Rücken durch verschiedene Auslöser
  • Lähmungen
  • Inkontinenz
  • Verhaltensprobleme (Ängste, Aggressivität, Unruhe)
  • chronische Magen-Darm-Erkrankungen
  • Stoffwechsel- und Hormonstörungen
  • Haut- und Fellprobleme
  • Atemwegserkrankungen
  • unterstützende bei Allergien
  • zur Stärkung des Immunsystems

 

Die Akupunkturnadel

Akupunkturnadel: Nadel für die Akupunktur Akupunkturnadeln bestehen aus einer Nadel mit mikropolierter Oberfläche und einem Griff. Dieser Griff wird aus unterschiedlichen Materialien, wie Kunststoff oder Metallen hergestellt und dient zur Führung der Akupunkturnadel. Die meisten Akupunkturnadeln sind kleiner als ein Streichholz. Sie sind jedoch in verschiedenen, oft farbcodierten Größen erhältlich. Um eine hygienische Arbeitsweise zu ermöglichen, werden die Akupunkturnadeln nach der Herstellung sterilisiert und einzeln steril verpackt.   Praxisdienst-VET, Ihr Fachhändler für Veterinärbedarf führt eine spezielle Kategorie für die Akupunktur. Hier finden Sie günstige Produkte wie Nadeln zur Akupunktur, den ProPoint Punktsuchstift oder das Zubehör für die Moxibustion.

Bewerten Sie unseren Beitrag