Ösophagus-Herztonverstärker für Hunde und Katzen

Kleines Gerät mit großem Nutzen für Veterinäre.

Während Operationen in der kleineren Tierarztpraxis ohne Überwachungsmonitor sind im Operationssaal in der Regel ein Tierarzt und eine bis zwei tiermedizinische Fachangestellte anwesend. Während eine Helferin die Anästhesieüberwachung übernimmt, kann sich der Tierarzt voll und ganz auf die Durchführung der Operation kümmern und muss nur im Notfall, bzw. bei der Notwendigkeit Narkosemittel zu verabreichen, eingreifen. Die tiermedizinische Fachangestellte überprüft regelmäßig die Atmung des Tieres, die Reflexe zur Feststellung der Narkosetiefe und den Herzschlag. Dieses Prozedere ist recht aufwändig und birgt ein großes Fehlerpotenzial.

Was jedoch tun, wenn große Überwachungsmonitore, welche neben der Atemfrequenz auch Körpertemperatur, Puls, Sauerstoffsättigung und Blutdruck messen, nicht ins Budget der Tierarztpraxis passen? Praxisdienst-VET bietet nun den Ösophagus-Herztonverstärker an! Dieses wundervolle, kleine Gerät ist ideal geeignet, um die Narkoseüberwachung in kleineren Tierarztpraxen wirtschaftlich und sicher durchzuführen.

Was ist ein Ösophagus-Herztonverstärker?

Der Ösophagus-Herztonverstärker ist ein kleines, batteriebetriebenes Gerät zur Narkoseüberwachung bei Hunden und Katzen. Er besteht aus einem Lautsprecher mit angeschlossener Einweg-Sonde. Diese Sonde, welche in verschiedenen Größen erhältlich ist, wird dem narkotisierten Tier in die Speiseröhre eingeführt. Die Ösophagus-Sonde wird bis auf Höhe der Herzbasis geschoben und verbleibt dort während der gesamten Operation. Sie nimmt die Herz- und Atemtöne des Tieres auf und überträgt sie an den Lautsprecher, der die Töne im OP für den Tierarzt und seine Helfer gut hörbar macht. Alternativ können die Töne über einen Kopfhörer wahrgenommen werden. Diese akustische Unterstützung verhindert, dass ein Helfer während des gesamten Operationszeitraums zur ständigen Überwachung abgestellt werden muss und durch die Auskultation mit einem Stethoskop den Sterilbereich kontaminiert. Der Ösophagus-Herztonverstärker kann aufgrund seines 2 Meter langen Kabels auf dem Instrumententisch oder dem Narkosegeräte-Tisch aufgestellt werden, wo er den Tierarzt bei seiner Aufgabe nicht beeinträchtigt. Er wird mit einer handelsüblichen 9V-Batterie geliefert und kann durch seine Unabhängigkeit von Stromquellen ideal auch auf Hausbesuchen, bzw. in Notfällen eingesetzt werden.

Praxisdienst-VET liefert den wirtschaftlichen Ösophagus-Herztonverstärker mit einer 9V-Batterie und je einer Ösophagussonde in den Größen 12, 18 und 24 Ch. Die Einweg-Sonden bietet Praxisdienst-VET preiswert im Zubehör an. Hier gelangen Sie direkt zur ausführlichen Produktbeschreibung!

Wirtschaftliche Narkoseüberwachung: Ösophagus-Herztonverstärker 5.00/5 1