Autoklav günstig online bestellenDer Autoklav ist ein Dampf-Kleinsterilisator, der Utensilien in der Tier- und Humanmedizin sterilisiert und sie so für den hygienischen Wiedergebrauch aufbereitet. Es werden Klasse-B-, Klasse-N- und Klasse-S-Autoklaven unterschieden, wobei die Klasse-B-Geräte bei Neuanschaffung für die tiermedizinische Einrichtung die empfehlenswerten Geräte sind. Die Sterilisation „Klasse B“ eignet sich für alle verpackten und unverpackten Medizinprodukte, auch solche mit Hohlkörpern, wie z.B. Trokare, sowie für poröse Produkte wie Endotrachealtuben und Beatmungsmasken. „Der Sterilisation mit Sattdampf ist aufgrund ihrer zuverlässigeren Wirksamkeit der Vorzug zu geben“, so die Empfehlung der Kommision für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention beim Robert Koch-Institut (RKI). Die Sterilisation mit dem Autoklav sollte daher der Instrumentenaufbereitung im Heißluftsterilisator vorgezogen werden.

Die Auswahl geeigneter Geräte am Markt ist dementsprechend groß. Hersteller wie MELAG, Euronda oder MADRImed haben sich längst einen guten Namen gemacht. Praxisdienst-VET bietet aktuell jedoch bevorzugt den Euronda E9 med an. Dieser kompakte B-Klasse-Autoklav verfügt über einen integrierten Thermodrucker zur Dokumentation sämtlicher Sterilisationsdaten. Auf einfachste Weise und ohne personellen Mehraufwand dokumentiert er die Daten, welche sich im Anschluss daran sorgfältig und übersichtlich archivieren lassen.

Autoklav von Euronda

Autoklav mit gut lesbarem Display: der E9 med.

Der Autoklav verfügt über einfach zugängliche Tanks für Frisch- und Abwasser, sodass Reinigung und Wartung durch das Praxispersonal selbst durchgeführt werden können. Der E9 med, welcher wahlweise mit einer Vakuumkammer mit 18 oder 24 Litern Volumen bestellt werden kann, ist intuitiv bedienbar und stellt die möglichen Sterilisationszyklen gut lesbar auf einem blauen Display dar. Der beliebte Autoklav wird mit einer Software für E-Memory zur Datenspeicherung und -übertragung auf einen PC angeboten. E-Memory, der optional erhältliche externe Datenspeicher, kann bis zu 48.000 Sterilisationszyklen speichern und verwalten. Von hier aus können die Daten mithilfe der im Autoklav integrierten Software ausgedruckt oder als E-Mail versendet werden. Auch die Individualisierung dieser Daten, z.B. mit einem Praxislogo, ist ohne Weiteres möglich.

Die Sicherheit des Nutzers war bei der Entwicklung des E9 med von höchster Bedeutung: Es gibt Schutzmechanismen gegen Kurzschluss, Überhitzung und Überdruck sowie gegen unbeabsichtigtes Öffnen der Tür. Die Sterilisation findet in Übereinstimmung der EN 13060 statt. Euronda bietet mit diesem Autoklav die absolute Sicherheit während des Sterilisationsprozesses – für Patienten und Mitarbeiter!

Sterilisation mit dem Autoklav 5.00/5 1

Schlagworte →