Schonende Heilmethode auch für Tiere

Akupunkturmodelle

Akupunkturmodelle

Das Prinzip der Akupunktur besagt, dass durch die Reizung bestimmter Hautareale mittels Nadeln heilend auf den Organismus eingewirkt werden kann. Grundlage dafür ist, dass jeder Körper von Lebensenergie durchströmt wird, die auf den sogenannten Meridianen zirkuliert. Diese Lebensenergie hat eine steuernde Funktion auf alle Körperfunktionen. Man nimmt an, dass Störungen im Strom der Lebensenergie auf den Meridianen für Erkrankungen verantwortlich sind. Durch die Manipulation der Akupunkturpunkte, die auf den Meridianen liegen, versucht man, die gestörte Energiezirkulation wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Auch bei Tieren funktioniert dieses System.

Ein Akupunkturpunkt stellt eine Projektion von Organen und Organfunktionen auf die Körperoberfläche dar. Unser Akupunkturmodell hilft Ihnen dabei, die entscheidenden Akupunkturpunkte bei Ihren kleinen und großen Patienten zu finden.

Unser Akupunkturmodell ist immer zweigeteilt – auf der einen Seite finden Sie die wichtigsten Meridiane mit den Akupunkturpunkten, auf der anderen Seite sind Knochen, Muskeln und Organe anschaulich dargestellt.

Akupunkturmodelle erhalten Sie von Hund, Katze, Schwein, Kuh und ganz neu: auch von einem Pferd!

Akupunkturmodell Pferd:

Akupunkturmodell eines Pferdes

Akupunkturmodell eines Pferdes

Das Akupunkturmodell des Pferdes soll Ihnen dabei helfen die wichtigsten Akupunkturpunkte beim Pferd gut lokalisieren zu können. Die Akupunkturpunkte beim Pferd haben in etwa die Größe einer 2-Euro-Münze.

Das Pferd als Akupunkturmodell ist wie alle unsere Akupunkturmodelle zweigeteilt dargestellt. Das Skelett, die Muskeln und inneren Organe des Pferdes sehen Sie auf der einen Seite, auf der anderen Seite sind die Meridiane veranschaulicht und die Akupunkturpunkte die auf ihnen liegen.

Bewerten Sie unseren Beitrag